Streetband im Mädchentreff

,
Flyer Nordstadt Streetband Seite 1

Seit November 2021 bis April 2022 führen das Kunstprojekt „Gemischte Tüte“ unserer Integrationsagentur in Kooperation mit dem Mädchentreff und das Konzerthaus Dortmund das Projekt „Streetband“.

Alles unter dem Konzept von Community Music, basiert auf der Überzeugung, dass jede:r das Recht und die Fähigkeit hat, selbst Musik zu machen und zu schaffen. Community Music strebt an, Menschen jeden Alters und aller Gesellschaftsschichten zum aktiven Musizieren zu ermutigen und zu unterstützten, und durch Musik aktiv soziale Grenzen zu überwinden und Menschen zusammenzubringen.

Community Music schafft Räume für individuelle künstlerische Ausdrucksformen von sozialen und kulturellen Belangen. Arbeitsprozesse in der Community Music ermöglichen gemeinsames Aushandeln, ein konstruktives Miteinander von Widersprüchen und ist somit ein Weg Demokratie zu lernen und zu leben.

Im gemeinsamen Schaffensprozess geht es nicht primär um musikalische Exzellenz, sondern auch darum, die Lebensqualität einer Gemeinschaft, bzw. eines Individuums zu verbessern und dafür Musik zu nutzen. Musik für, von und mit allen.

Das Konzerthaus Dortmund ist das erste Konzerthaus in Deutschland, das mit dieser Vision vorangeht um die Idee der Community Music auch im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.

Das Projekt der Nordstadt-Streetband findet in Kooperation mit der Stadtteil-Schule Dortmund e.V. statt. Hierhin bringt das Team verschiedene Percussioninstrumente (Surdos, Snare, Agogo, Shaker, Tamborim…) mit.

Einmal in der Woche kommen die Mädchen aus unserem Mädchentreff zusammen und machen Musik. Rhythmus und Puls ist ein grundlegender Bestandteil von unserem Leben, und bietet eine gute Grundlage die Teilnehmerinnen zusammen zu bringen, auch wenn sie nicht alle dieselbe Sprache sprechen.

Alle fühlen ihren eigenen Rhythmus, und kommen in einen gemeinsamen Groove. Es geht dabei darum verschiedene Rhythmuspattern zu lernen, kreativ damit umzugehen und ein gemeinsames Rhythmusgefühl in der Gruppe zu entwickeln. In diesem gemeinsamen Aushandeln und Entwickeln verständigt sich die Gruppe nonverbal miteinander und schafft Musik.

Weitere Projekte