Fest der Toten 2022

UMZUG durch Kreuzviertel + konzert im Westpark

Wir sind wieder da! Dieses Jahr haben wir ein Umzug und ein Konzert für euch organisiert.

Der Umzug startet um 17:00 am Vinckeplatz im Kreuzviertel und endet in Westpark.

Anschließend gibt es Live-Musik um 20:00 im BierCafe West (im Westpark).

Treff: 17:00 Uhr am Vinckeplatz. Wir versammeln uns und während das riesige Skelett „Consuelito“ aufgebaut wird, singen wir zusammen mit den Musikern Marisa Alvarez und Josué Partida das Lied „Gracias a la vida“ (Motto des Umzugs). Unser Manifest „Die Kunst soll nicht sterben“ wird vorgelesen.

Start: 18:00 Uhr. Der Umzug startet in Richtung Westpark durch die Kreuzstr. und dann Lindemannstr. bis zum Westpark. Der Umzug wird musikalisch begleitet durch Teilnehmern von den Community Music Workshops des Konzerthaus Dortmund. Alle sind eingeladen mitzusingen (Texte findest du weiter unten).

Der Umzug endet am BierCafé West in Westpark. Dort werden wir eine kleine Rede von Forum Dunkelbunt zum Thema „Fest der Toten und Tod“ hören.

Konzert um 20:00 Uhr im BierCafé West.

Marisa Alvarez, Josué Partida und Gastmusiker spielen Musik aus Lateinamerika.

Hier ein kleiner Vorgeschmack vom letzten Jahr.

Konzert Fest der Toten 2021

Die Veranstaltung wird unterstützt von: Projektspeicher e.V., Auslandsgesellschaft e.V., Integrationsagentur Stadtteil-Schule Dortmund e.V. (Gemischte Tüte e.V.), Förderfonds Interkultur Ruhr und Kulturbüro der Stadt Dortmund.

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

#umzug#graciasalavida#dortmund#DiaDeMuertos#festdertoten

Interkultur RuhrProjektspeicherGemischte TüteAtelier Virginia NovarinKulturbuero DortmundAuslandsgesellschaft.deIntegrationsagentur der Stadtteil-Schule Dortmund e.V.Tony Tequila StudioBierCafé West

Weitere Projekte